Du bist hier

Philharmoniker packen wieder die Instrumenten-Koffer

Feuilleton - Berliner Morgenpost, Dienstag, 5. Oktober 1993

Schon wieder werden die Instrumenten-Koffer gepackt: Vom 17. Oktober bis zum 1. November geht das Berliner Philharmonische Orchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Claudio Abbado auf Konzertreise nach Nordamerika.

Die jetzige Gastspielreise durch die USA und Kanada führt das Berliner Spitzenensemble nach Washington, Chicago, Toronto, Boston und New York. Am Hudson gastieren die Musiker zum Abschied drei Abende lang, und zwar in der Carnegie Hall. Auf dem Programm stehen ausschließlich Werke von Gustav Mahlers: die Sinfonien Nr. 4, 5 und 9 sowie auch die «Kindertotenlieder» und vier Lieder aus «Des Knaben Wunderhorn».

Die Solistin der «Kindertotenlieder» ist Marjana Lipovsek, die Lieder aus «Des Knaben Wunderhorn» werden von Sylvia McNair interpretiert.

Bevor es losgeht, stehen allerdings auch die Konzerte am Berliner Kemperplatz ganz im Zeichen Gustav Mahlers. Am 9. und 10. Oktober gibt es im Rahmen der Benefizkonzerte des Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker ebenfalls Mahlers Neunte (Kartenverkauf nur über die Konzertdirektion Adler) zu hören. Beginn ist um 20 Uhr.

Die 4. Sinfonie und die Lieder aus «Des Knaben Wunderhorn» (Solistin: Barbara Bonney) stehen am 13., 14. und 15. Oktober, ebenfalls um 20 Uhr - auf dem Programm. Erasmus von Krause

Zur Liste der Pressearbeiten